2010 - 2014 - Gut gegen Nordwind

Szenische Lesung
Roman von Daniel Glattauer

Emmi Rothner möchte ihr Abonnement der Zeitschrift “Like” kündigen, doch aufgrund eines Tippfehlers erhält Leo Leike die E-Mail. Höflich weist er sie auf den Irrtum hin. Neun Monate später erhält er Weihnachtsgrüße von ihr: Die Webdesignerin nahm seine Adresse versehentlich in ihre Kundendatei auf. Leo beschwert sich über die Massenmail. Damit beginnt eine E-Mail-Korrespondenz von zwei Menschen, die sich virtuell immer näher kommen …

Martina Dietrich und Olga Friesen teilen sich den Part der Emmi Rothner, während Leo von Ernst A. Stahlhut gelesen wird.

Mitwirkende

Emmi Rothner – Olga Friesen, Martina Dietrich
Leo – Ernst Stahlhut

Fotogalerie zum Stück

Aus der Presse

vom 11.08.2010


Ein szenischer Lese-Liebes-Dialog

Artikel lesen >>

vom 14.08.2010


Gebündelte Energien

Artikel lesen >>

vom 23.08.2010


Lesen über die Liebe

Artikel lesen >>

  vom 29.09.2010

Elektronische Balz ohne Kitsch

Artikel lesen >>

vom 26.10.2010


Streifzüge und Theater

Artikel lesen >>

 Okt + Nov 2010


Mindener Literaturfest

Artikel lesen >>

 November 2011


Kultur im Forum
Gut gegen Nordwind

Artikel lesen >>

Mai 2012


Mausefalle auf dem Landart Festival 2012 dabei

Artikel lesen >>

vom 08.03.2014


E-Mail-Korrespondenz mit Folgen

Artikel lesen >>

vom 17.03.2014


Vertraulichkeiten per E-Mail ausgetauscht

Artikel lesen >>

  Mai 2014

„Westfälische Mausefalle”
präsentiert szenische Lesungen

Artikel lesen >>